Heidelbeer-Schoko-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting …

… und das erste Rezept 🙂 Genau, ich habe es geschafft und es gibt heute das erste Rezept von mir. Aber dazu später mehr …

Da ich gerne mal bei Pinterest rumstöbere und so allerlei Ideen im Kopf habe, musste dieses Wochenende ein Heidelbeer-Cupcake „herhalten“. Leider ist das Frosting nicht ganz so schön dunkel geworden wie erhofft, aber es schmeckt 🙂 Es ist nicht übermäßig süß, also wer es lieber süß mag muss zu dem Rezept ein wenig mehr Zucker geben. Das Rezept findet ihr hier

20120729-083532.jpg

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch
Niki 🙂

Schokoschmetterlinge und Prinzessinenkrönchen

In dem Blog von Ninas kleiner Food-Blog bin ich auf die kleinen Prinzessinenkrönchen gestoßen, welche ich unbedingt selber mal testen wollte. Da ich noch einen kleinen Rest Fondant hatte habe ich diesen rosa eingefärbt und mich daran versucht ein paar Kronen zu machen. Noch nicht ganz so perfekt wie die von Nina, aber dafür das es die Ersten sind bin ich ganz zufrieden.

Und da ich einmal dabei war musste ich unbedingt die Schokoschmetterling-Cupcaketoppers testen. Ich habe sie in meinem leckeren Cupcake-Kalender gesehen und war hin und weg. Dann habe ich auch noch ein Video von Crumb Boss gesehen und war hin und weg. Also schnell ein paar kleine Piping Bags gebastelt und los gings. Die Vorlage habe ich vom Kalender auf Backpapier übertragen und zu erste die dunkle Schokolade aufgespritzt. Anschließend grüne Candy Melts als innere Farbe genommen. Und tada, das Ergebnis find ich persönlich echt super. Die werde ich öfters machen, da sie sehr einfach in der Herstellung sind, aber dafür sehr dekorativ aussehen.